Meine Lebensregel

♡ ❤ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ❤ ♡
1. Michaelsimplimus
“Bis du heiratest wird alles wieder gut”
Nichts wird wieder gut!
Außer.
Du machst es gut!
2. Michaelsimplimus
“Alleine kommt man schnell vorwärts.
Gemeinsam kommen wir weit vorwärts.”
3. Michaelsimplimus
Die Zukunft, ist das was mich interessiert,
nicht die Vergangenheit.
Michael Koch
Begründer des Michaelsimplimus
Zitate

Gegen Angriffe kann man sich wehren,
gegen Lob ist man machtlos.

Die große Frage,
die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag,
lautet: 'Was will eine Frau?'

Sigmund Freud, 06.05.1856 - 23.11.1939
österr. Neurologe und Begründer der Psychoanalyse

Zwei Kommentare zu “Meine Lebensregel”

1.
Geschrieben von Klaus Dieter

Grüße Klaus-Dieter
Die Maxime “Handle so, dass das größtmögliche Maß an Glück entsteht!”
gepaart mit “zufälligen Akten der Freundlichkeit” ist auch das, was mich interessiert.

am 15. Januar 2011 um 18:54

2.
Geschrieben von Michael Koch

Hallo Klaus Dieter, gut kombiniert, scheint als hätten Sie eine Menge Blog-Einträge von mir gelesen.

Michaelsimplimus:

Als ich nichts hatte, außer mich selbst,
wenn ich nichts hätte, außer mich selbst,
war und wäre ich immer noch Glücklich.
So habe ich mich selbst. *

Zufrieden werde ich wohl nie.
Dazu bedarf es weit mehr als ein Leben.

* ohne Christine wäre ich natürlich mehr als Traurig, genau wie ich es nicht ertragen würde das Sie woanders glücklicher wäre.

Schnell eine Geschichte von Napoleon zwischendurch,

man erzählt sich, dass er von einem General dumm angeredet wurde, weil er so arrogant wirke. Daraufhin soll Napoleon an die Zeltöffnung getreten sein und gesagt haben: „Mon General, was sehen Sie da draußen?“ Daraufhin hat der General nach draußen geblickt, es war ein regnerischer Tag, und gesagt: „Was soll ich da sehen? Wolken natürlich.“ Darauf Napoleon: „Mon General,
da draußen steht mein Stern. Und ich weiß immer, das er da ist.“

Michaelsimplimus:

Egal wie viel Glücklichkeit du in dir trägst, du kannst nicht alle Menschen, nicht mal die die du kennst, du kannst nicht alle Menschen Glücklich machen.
Das muss jeder für sich selbst.
Was mit der Glücklichkeit nicht funktioniert… ♥ …mit der Liebe geht's.
Mit Zuversicht und Glaube kann man anfangen.

“Mal was liebes – Grüße Michael”
P.S. : Denken Sie mal sechs Sekunden lang wie Glücklich Sie sind, liebe Leser?
Mein Buch Tipp: Glück hat viele Gesichter

am 22. Januar 2011 um 12:55

Jetzt einen Kommentar schreiben!

Name:

Webseite:

E-Mail-Adresse:

XHTML Tags können benutzt werden:

Veröffentlichen ?

Wieviel ist 5 und 5 ?

Zurueck.


Switch to English